Kantenzieher
Kantenzieher/Kantenhobel

Kantenzieher

Mit dem Kantenzieher können die Lederkanten abgerundet werden. Die Kantenbearbeitung mit dem Kantenzieher ist erst die Vorstufe der Kantenbearbeitung.

Nach der Abrundung mit dem Kantenzieher wird die Lederkante geschliffen, poliert und zum Schluss versiegelt. Hochwertige Lederprodukte kann man zum Teil am Zustand der Lederkanten erkennen. Wenn die Lederkanten noch raue Stellen aufweisen, ist dies ein Indiz dass die Lederkanten nicht beziehungsweise nur sehr schlecht bearbeitet wurde.

Werden zwei Lederstücke vernäht, dann werden nur die außenliegenden Lederkanten mit den Kantenzieher abgerundet. Die innenliegende Kanten werden in diesen Fall nicht abgerundet – damit zwischen den Lederstücken keine Rille entsteht.

Kantenzieher werden in verschiedenen Ausführungen angeboten. Abhängig von der Lederdicke wird die Lederkanten/Schnittkante mit unterschiedlichen Kantenzieher bearbeitet. Die Unterschiede liegen in der Breite/Rundung der Schneide an der Vorderseite des Kantenziehers. Dickere Lederstücke werden mit einen breiteren Kantenzieher bearbeitet als dünnerer Lederstücke.

Die Breite des Kantenziehers wird in Millimeter angegeben:
Kantenzieher - Breite in Millimeter Lederdicke in Millimeter
0,8 mm bis 2 mm
1,0 mm 1,5 mm und 2,5 mm
1,2 mm 2,0 mm und 3,5 mm
1,4 mm ab 3,5 mm

Nicht alle Hersteller von Kantenzieher bieten alle Größen/Varianten an. Der Preis eines Kantenziehers kann zwischen 24,- und 150,- Euro liegen.


Weiterführende Links