Nähkloben
Nähkloben/Nähpferd/Nähkluppe

Nähkloben

Der Nähkloben ist ein unverzichtbares Werkzeug beim Nähen von Leder. Beim Nähen der klassischen Sattlernaht werden beide Hände für das Nähen und stechen der Nahtlöcher mit der Schwertahle benötigt. Der Nähkloben wird auch als „dritte Hand“ bezeichnet.
Der Nähkloben ist flexibel einsetzbar. Mit einen Schnellspanner wird der Nähkloben am Tisch fixiert und ermöglich eine bequeme Arbeitsposition im Sitzen oder im Stehen.

Der Nähkloben sollte mit einer einfachen Spannvorrichtung ausgestattet sein, damit das Ledernähstück genau positioniert und eingespannt werden kann. In der Regel wird dafür eine Schraube mit Flügelmutter verwendet. Damit beim Nähen der Faden sich nicht in der Flügelmutter verheddert oder verfängt, sollte die Flügelmutter mit einem Lederstück abgedeckt werden. Es ist ärgerlich, wenn beim Nähen der Faden sich immer in der Spannvorrichtung verfängt.

Weiterführende Links